Die Auswahl unter den Robotersaugern ist groß. Dirt Devil hat einige Modelle in den Regalen und wer sich mit dem Thema befasst, der wird sich früher oder später eines dieser Geräte genauer anschauen müssen. Wir haben den Spider M607 mal genauer angeschaut. In einem ausführlichen Check kannst Du Dir ein Bild von dem Gerät machen.

Dirt Devil Spider M607-01
Vorteile

  • überstehende Bürsten
  • gute Reinigungsleistung
  • einfache Reinigung

Nachteile

  • kurze Akkulaufzeit

Features und Funkionen

Der leistungsstarke Akku hält bis zu eine Stunde an und nach der Reinigung kehrt das Gerät automatisch in die Aufladestation zurück. Er arbeitet sich nach dem Chaosprinzip durch den Raum und erkennt Hindernisse. Treppen und auch Absätze werden mit einem Sensor wahrgenommen und vermieden. So kann der Sauger nicht herunterfallen. Dafür gibt es drei Fallsensoren, die getrennt voneinander eingestellt werden. Er ist mit drei Rundbesen ausgestattet, die Schmutz und Staub auch aus den Ecken aufnehmen. Sie stehen unter dem Rand des Saugroboters hervor. Im Lieferumfang ist ein Ersatzbesen mit dabei. Der Staubbehälter nimmt knapp 0,3 Liter auf. Das ist genug für ein paar Sauggänge. Das Reinigungsprogramm hat drei Stufen. So wird jeder Raum flächendeckend und gründlich gereinigt.

Vorteile

Dirt Devil Spider M607-05
Dirt Devil Spider M607-04

Amazon-Kunden haben den Dirt Devil Spider M607 als kleine Haushaltshilfe im Einsatz. Er sorgt dafür, dass es nie so richtig schmutzig wird. Natürlich kann er einen Staubsauger nicht ersetzen, aber er erleichtert den Alltag sehr. Vor allem Hunde- und Katzenbesitzer freuen sich außerordentlich darüber, dass Tierhaare gut aufgenommen werden. Die Akkudauer von einer Stunde ist ausreichend, um einen mittelgroßen Raum zu reinigen. Er hat keine Probleme unter dem Sofa oder anderen Möbeln zu saugen. Der Sensor schützt ihn davor, Teppen oder Absätze herunterzufallen. Die Reinigung ist einfach vorzunehmen. Du musst lediglich den Staub aus dem Behälter schütten und diesen anschließend auswischen.

Nachteile

Eben diese Reinigung gibt aber auch Grund zur Beschwerde. Einige Kunden finden es unangenehm, dass man den Staub aus dem Behälter wischen muss. Personen, die große Räume haben, geben an, dass die Stunde Akkulaufzeit nicht ausreichend ist, um die gesamte Fläche zu reinigen.

Dirt Devil Spider M607-03
Dirt Devil Spider M607-02

Fazit

Das Preisleistungsverhältnis ist sehr gut. Es gibt kaum ein anderes Gerät am Markt zu einem so geringen Preis. Die überstehenden Bürsten reinigen auch in den Ecken. Das unterscheidet ihn klar von anderen, runden Saugrobotern. Die Akkuzeit von einer Stunde ist nicht besonders lange, vor allem in Kombination mit der Reinigung nach dem Chaosprinzip. Wer also kleine Räume hat, der hat einen guten Sauger zur Verfügung. Alle anderen sollten sich nach einem Modell mit höherer Akkuleistung umschauen.

Quelle (Vorteile & Nachteile): Amazon-Kundenbewertungen*